Sie sind hier: Home > Regional >

Lärm-Beschwerde: Mann angeblich von Jugendlichen geschlagen

Aichach  

Lärm-Beschwerde: Mann angeblich von Jugendlichen geschlagen

08.05.2020, 18:54 Uhr | dpa

Lärm-Beschwerde: Mann angeblich von Jugendlichen geschlagen. Polizei Blaulicht

Ein Polizist vor einem Streifenwagen mit Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Vier Jugendliche sollen im schwäbischen Aichach (Landkreis Aichach-Friedberg) einen 53-Jährigen nach dessen Aussagen zusammengeschlagen haben. Die Teenager seien dem Mann zufolge auf dem Parkplatz eines Supermarktes zunächst untereinander in lautstarken Streit geraten, wie die Polizei am Freitag berichtete.

Als sich der Mann demnach über den Lärm beklagte, hätten ihn die vier am Donnerstagabend zu Boden gebracht und auf ihn eingeschlagen. Die mutmaßlichen Täter sollen anschließend geflüchtet sein.

Der Mann sei eine Stunde nach dem Vorfall zur Dienststelle gekommen. Von einem Freund begleitet begab er sich laut Polizei mit Verdacht auf Nasenbeinbruch in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt und setzt dabei auf Zeugenhinweise.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: