Sie sind hier: Home > Regional >

Autodisco als Konzert- und Partyerlebnis in Corona-Zeiten

Nobitz  

Autodisco als Konzert- und Partyerlebnis in Corona-Zeiten

09.05.2020, 10:25 Uhr | dpa

Autodisco als Konzert- und Partyerlebnis in Corona-Zeiten. Melanie Müller

Melanie Müller. Foto: Felix Hörhager/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Wer trotz Corona-Auflagen mit vielen anderen gemeinsam feiern möchte, hat am Samstagabend dazu in Nobitz (Landkreis Altenburger Land) Gelegenheit. Bei einer sogenannten Autodisco sollen Abstandsregeln und Hygiene-Maßnahmen eingehalten werden können. Auf dem Gelände im Industriegebiet neben dem Flugplatz könnten bis zu 400 Autos parken, sagte Bürgermeister Hendrik Läbe (SPD). Unter anderem soll die Schlagersängerin Melanie Müller auftreten.

Das Prinzip ist ähnlich wie beim Autokino: Mit dem Auto fahren die Besucher auf den Platz und verteilen sich um eine Bühne. Zwei Gäste pro Wagen sind erlaubt. Nötig sei eine Voranmeldung, ohne diese komme man nicht auf das Gelände, so Läbe. "Man kann auch seine eigene Anlage anmachen, über Bluetooth lässt sich eine Verbindung herstellen, sodass die Musik etwa auch übers Handy oder Autoradio übertragen werden kann."

Im Moment gebe es corona-bedingt eine kulturelle Leere. Die Autodisco sei ein Versuch diese Leere zu füllen, so Läbe. Es sei denkbar, regelmäßig eine Autodisco zu ermöglichen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: