Sie sind hier: Home > Regional >

Proteste gegen Corona-Maßnahmen in Fulda und Limburg

Fulda  

Proteste gegen Corona-Maßnahmen in Fulda und Limburg

10.05.2020, 12:01 Uhr | dpa

In der Innenstadt in Fulda haben am Samstag rund 20 Demonstranten gegen die Corona-Beschränkungen protestiert. Auf dem Uniplatz versammelten sich zugleich zeitweise bis zu 400 Menschen, die teils gegen die angemeldete Versammlung protestiert haben oder Fußgänger waren, wie ein Sprecher der Polizei am Sonntag mitteilte. Die Einhaltung der Abstandsregelungen sei so nur schwer umsetzbar gewesen. Die Veranstalterin beendete die Versammlung nach Angaben der Polizei nach etwa einer halben Stunde selbst. Die Polizei habe keine Platzverweise erteilt, hieß es.

Wie der Sprecher weiter mitteilte, hatte die Veranstalterin die Demonstration unter dem Motto "Grundrechte und Freiheit für alle" angemeldet. Bei den Teilnehmern habe es sich den Auflagen der Versammlungsbehörde entsprechend um etwa 20 Personen gehandelt. Dem Sprecher zufolge sind am Sonntag keine Demonstrationen in Fulda angemeldet.

In Limburg hatten sich am Samstag nach Angaben der Polizei 60 bis 70 Menschen in der Altstadt zu einer nicht angemeldeten Versammlung getroffen. Die Gruppe sei "eng geschlossen und schweigend" durch die Altstadt gezogen, hieß es. Die Polizei stoppte sie nach eigenen Angaben und erteilte den Teilnehmern mit Verweis auf die bestehenden Abstandsregelungen Platzverweise. Einige der Teilnehmer versammelten sich danach noch einmal auf dem Limburger Neumarkt, auch hier erteilte die Polizei nach eigenen Angaben Platzverweise. Der Polizei zufolge wurden wegen der Verstöße gegen die Corona-Verordnungen Ordnungswidrigkeitsanzeigen verfasst.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: