Sie sind hier: Home > Regional >

Arbeiter bekommt auf Baustelle Stromschlag: Schwer verletzt

Hohen Neuendorf  

Arbeiter bekommt auf Baustelle Stromschlag: Schwer verletzt

11.05.2020, 05:08 Uhr | dpa

Arbeiter bekommt auf Baustelle Stromschlag: Schwer verletzt. Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt"

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei Arbeiten an einer Bahn-Oberleitung bei Hohen Neuendorf (Landkreis Oberhavel) ist ein Mann durch einen Stromüberschlag schwer verletzt worden. Der 38-Jährige stand auf einem Arbeitszug und erlitt durch den Stromschlag schwere Verbrennungen. Die Arbeiten hätten planmäßig am späten Sonntagabend auf der Strecke zwischen Hohen Neuendorf und Schönfließ stattgefunden, teilten Bundespolizei und Deutsche Bahn am Montag mit. Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Bundespolizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kam.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: