Sie sind hier: Home > Regional >

Nächster Bauabschnitt für Hochwasserschutz beginnt

Burkhardtsdorf  

Nächster Bauabschnitt für Hochwasserschutz beginnt

11.05.2020, 13:02 Uhr | dpa

Der weitere Ausbau der Hochwasserschutzanlagen in Burkhardtsdorf (Erzgebirgskreis) ist am Montag gestartet. Dabei werden zwischen der Alten Poststraße und dem Topfmarkt bereits vorhandene Schutzmauern erhöht und neue gebaut, wie die sächsische Landestalsperrenverwaltung mitteilte. Der Abschnitt soll im Herbst 2022 fertig sein und kostet rund 3,5 Millionen Euro.

In Burkhardtsdorf wird seit Herbst 2018 entlang der Zwönitz auf beiden Uferseiten eine neue Hochwasserschutzanlage gebaut. Auf einer Länge von rund vier Kilometern werden neue Hochwasserschutzmauern errichtet, vorhandene Mauern und Uferbefestigungen erneuert und erhöht. Gebaut wird in drei großen Maßnahmeabschnitten, die jeweils in mehrere Teilabschnitte untergliedert sind. Die gesamte Hochwasserschutzlinie soll Ende 2022 fertig sein und kostet insgesamt mehr als 30 Millionen Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal