Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei ermittelt wegen illegaler Motorradrennen gegen Biker

Frankenberg/Sa.  

Polizei ermittelt wegen illegaler Motorradrennen gegen Biker

11.05.2020, 15:21 Uhr | dpa

Polizei ermittelt wegen illegaler Motorradrennen gegen Biker. Blaulicht Polizei

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Chemnitzer Polizei ermittelt wegen illegaler Motorradrennen gegen zwei 21 und 42 Jahre alte Biker. Gegen den 21-Jährigen laufen deshalb drei, gegen den 42-Jährigen zwei Verfahren, wie die Polizei am Montag mitteilte. Den Ermittlungen vorausgegangen waren Kontrollen auf der Bundesstraße 180 zwischen Frankenberg und Flöha.

Nachdem sich Anwohner der kurvenreichen Strecke beschwert hatten, führte die Polizei vom 11. April bis 10. Mai auf dem Abschnitt fünf Kontrollen durch. Dabei seien 37 Krafträder unter die Lupe genommen worden, von denen den Angaben zufolge 25 wegen technischer Mängel beanstandet wurden. Auf der Mängelliste standen demnach unter anderem manipulierte Auspuffanlagen, unzulässige Rückspiegel, fehlende Beleuchtungseinrichtungen und abgefahrene Reifen.

Auch den illegalen Rennfahrern kam die Polizei bei den Kontrollen auf die Schliche. Bei den Wettfahrten hatten sich die Fahrzeugführer selbst und auch gegenseitig gefilmt, wie es hieß. Die dafür genutzten Kameras wurden sichergestellt und den Rennteilnehmern Platzverweise ausgesprochen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal