Sie sind hier: Home > Regional >

Seenotretter bringen kleines Motorboot in Sicherheit

Friedrichskoog  

Seenotretter bringen kleines Motorboot in Sicherheit

11.05.2020, 16:14 Uhr | dpa

Seenotretter bringen kleines Motorboot in Sicherheit. Ein Seenotrettungskreuzer liegt an einem Anleger in einem Hafen

Ein Seenotrettungskreuzer liegt an einem Anleger in einem Hafen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei Sturmböen bis Windstärke neun auf der Nordsee hat ein Seenotrettungskreuzer ein havariertes Motorboot mit zwei Menschen in Sicherheit geschleppt. Für die Seenotretter war es einer der ersten Einsätze dieser Saison für Wassersportler, wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am Montag in Bremen mitteilte.

Am Sonntag waren ein junger Mann und sein Großvater südlich der Vogelinsel Trischen unterwegs, als ihr neun Meter langes Boot einen Ruderschaden erlitt. Mehrere Schiffe eilten dem Havaristen zu Hilfe, als erster gelangte der Seenotrettungskreuzer "Anneliese Kramer" aus Cuxhaven ans Ziel. Von einem Tochterboot aus brachten die Seenotretter eine Leine an dem Havaristen an, denn Großvater und Enkel waren in der schweren See nicht mehr in der Lage mitzuhelfen.

In langsamer Schleppfahrt von 2,5 Knoten (4,5 Stundenkilometer) brachte die "Anneliese Kramer" das Motorboot nach Cuxhaven. Die beiden Wassersportler blieben bis auf einen leichten Schock unverletzt, wie eine DGzRS-Sprecherin sagte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal