Sie sind hier: Home > Regional >

Motorradfahrer stürzt in Baugrube: Schwer verletzt

Mügeln  

Motorradfahrer stürzt in Baugrube: Schwer verletzt

11.05.2020, 17:09 Uhr | dpa

Motorradfahrer stürzt in Baugrube: Schwer verletzt. Rettung Notruf 112

Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Motorradfahrer ist im Landkreis Nordsachsen in eine Baugrube gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Der 55-Jährige war am Sonntag auf der Staatsstraße 37 unterwegs, als sich plötzlich der Seitenständer seines Motorrades löste und nach unten klappte, wie die Polizei am Montag mitteilte. Daraufhin konnte er das Motorrad nicht mehr lenken und fuhr in eine ordnungsgemäß gesicherte Baustelle. Dort stürzte er in die etwa 1,5 Meter tiefe Grube. Der Mann kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von etwa 50 000 Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: