Sie sind hier: Home > Regional >

Mehr als 120 Schlachthofmitarbeiter mit Covid-19 infiziert

Bad Segeberg  

Mehr als 120 Schlachthofmitarbeiter mit Covid-19 infiziert

11.05.2020, 19:41 Uhr | dpa

Mehr als 120 Schlachthofmitarbeiter mit Covid-19 infiziert. Coronavirus

Ein Coronavirus unter dem Mikroskop. Foto: Center for Disease Control/epa/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

In Kellinghusen im Kreis Steinburg sind noch immer 77 Mitarbeiter eines Schlachthofes in Bad Bramstedt mit dem neuartigen Corona-Virus infiziert. Das teilte der Kreis Steinburg am Montag mit. Damit liegt er noch immer über der von Bund und Ländern festgelegten Grenze von 50 Neuinfizierten je 100 000 Einwohnern. Das geht aus Angaben des Kreises vom Freitag hervor. Der Grenzwert für den Kreis mit 131 000 Einwohnern liege bei 66 Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen.

Im Kreis Segeberg, wo der Bad Bramstedter Schlachthof liegt, wurden nach Angaben einer Kreissprecherin drei Mitarbeiter des Werkes neu auf Covid-19 getestet. Rund um den Bad Bramstedter Schlachtbetrieb liegen danach jetzt im Kreis Segeberg insgesamt 45 positive Testergebnisse vor. Der Schlachthof hat den Betrieb vorübergehend eingestellt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal