Sie sind hier: Home > Regional >

Video nach Masken-Streit in Supermarkt: Polizei ermittelt

Troisdorf  

Video nach Masken-Streit in Supermarkt: Polizei ermittelt

12.05.2020, 16:46 Uhr | dpa

Video nach Masken-Streit in Supermarkt: Polizei ermittelt. Ein Polizeiwagen: In Troisdorf wurden zwei Polizisten verletzt. (Quelle: dpa/Carsten Rehder/Symbolbild)

Ein Polizeiwagen: In Troisdorf wurden zwei Polizisten verletzt. (Quelle: Carsten Rehder/Symbolbild/dpa)

Nach einem Polizei-Einsatz in einem Supermarkt wegen der Corona-Maskenpflicht kursieren Videoaufnahmen von dem Vorfall im Internet. Das wiederum zieht nun weitere Ermittlungen nach sich, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. "Nach unserer strafrechtlichen Bewertung sehen wir in dem Inhalt und der Veröffentlichung einen Verstoß gegen die Persönlichkeitsrechte der abgebildeten Personen und haben entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet", sagte ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur. Seinen Angaben zufolge hatte einer der Verdächtigen das Video angefertigt. Die "Bild"-Zeitung berichtete.

Die Aufnahmen waren nach Angaben der Polizei am Samstag in einem Markt in Troisdorf entstanden. Die Beamten waren demnach gerufen worden, weil zwei Männer mit Mitarbeitern eines Supermarktes in Streit geraten waren, weil sie sich geweigert haben sollen, die nach der Corona-Schutzverordnung erforderliche Mund-Nasen-Abdeckung zu tragen. Auf dem Video sieht man, wie die Situation eskaliert und es zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit der Polizei kommt. Nach Angaben der Beamten erlitt ein Polizist dabei Prellungen und eine blutende Gesichtswunde, sein Kollege Knochenbrüche insbesondere im Gesicht. Die Beschuldigten erlitten demnach leichte Verletzungen.

Der Sprecher erklärte, man werte auch noch weitere Aufnahmen und Zeugenangaben aus. Noch seien nicht alle Fakten bekannt. "Wenn alle Informationen verfügbar und bewertet sind, werden wir auch intern die Einsatzsituation taktisch nachbereiten."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: