Sie sind hier: Home > Regional >

Regional-Stadtbahn Neckar-Alb braucht 87 Tram Trains

Mössingen  

Regional-Stadtbahn Neckar-Alb braucht 87 Tram Trains

12.05.2020, 17:55 Uhr | dpa

Um an 87 benötigte Schienenfahrzeuge zu kommen, will sich der Zweckverband Regional-Stadtbahn Neckar-Alb dem Konsortium VDV Tram Train anschließen. Wie der Verbandsvorsitzende Thomas Reumann am Dienstag mitteilte, zählen Verkehrsunternehmen aus dem Südwesten und Österreich zu den Partnern des Konsortiums. Gemeinsam wollen sie einheitliche sogenannte Tram Trains ausschreiben und beschaffen. Dadurch sollen Kosten gespart werden.

Tram Trains können sowohl auf Straßenbahn- als auch auf Eisenbahnschienen fahren und haben eine Lieferzeit von rund fünf Jahren. Laut Reuman kostet so ein Fahrzeug in der Regel zwischen vier und fünf Millionen Euro. Auf Abschnitten der Regional-Stadtbahn Neckar-Alb sollen die ersten im Jahr 2026 unterwegs sein. Das Schienenverkehrsprojekt will in der Region um Tübingen und Reutlingen bessere Verbindungen zwischen Städten und Land schaffen.

Ob der Zweckverband am Konsortium VDV Tram Train teilnimmt, muss die Verbandsversammlung am 19. Juni entscheiden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: