Sie sind hier: Home > Regional >

Weiterer Unfall: A24 voll gesperrt

Ludwigslust  

Weiterer Unfall: A24 voll gesperrt

13.05.2020, 11:01 Uhr | dpa

Weiterer Unfall: A24 voll gesperrt. Ein Warndreieck mit der Aufschrift "Unfall" steht auf der Straße

Ein Warndreieck mit der Aufschrift "Unfall" steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Auf der Autobahn A24 haben sich innerhalb von wenigen Stunden am Mittwoch zwei Unfälle ereignet. Am Nachmittag wurde die Autobahn zwischen Zarrentin und Wittenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) voll gesperrt, nachdem zwei Kilometer vor der Abfahrt Wittenburg zwei Lkw zusammengestoßen waren, wie die Polizei mitteilte. Dabei wurde mindestens eine Person schwer verletzt.

Zuvor war die A24 bereits nach einem Unfall zwischen Wittenburg und Hagenow in Fahrtrichtung Berlin am Vormittag gesperrt worden. Laut Polizei war ein Auto aus zunächst ungeklärter Ursache mit einem Lkw kollidiert. Der Autofahrer wurde schwer verletzt und wurde mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal