Sie sind hier: Home > Regional >

Nach Supermarkt-Eklat: Ermittlungen gegen dritte Verdächtige

Troisdorf  

Nach Supermarkt-Eklat: Ermittlungen gegen dritte Verdächtige

14.05.2020, 15:53 Uhr | dpa

Nach Supermarkt-Eklat: Ermittlungen gegen dritte Verdächtige. Richterhammer

Ein hölzerner Hammer liegt auf der Richterbank in einem Verhandlungssaal des Landgerichts. Foto: Uli Deck/PoOL/dpa (Quelle: dpa)

Nach dem Eklat in einem Troisdorfer Supermarkt, bei dem zwei Polizisten schwer verletzt wurden, führt die Polizei inzwischen eine dritte Verdächtige: Neben zwei Männern (35/37) werde nun auch gegen die Lebensgefährtin des 35-Jährigen ermittelt, sagte ein Sprecher am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

Die Frau taucht in einem Video auf, das der 35-Jährige Masken-Verweigerer selbst von der Aktion gemacht hatte. In der Sequenz bezeichnet sie sich selbst als seine Frau. Welche Rolle sie genau spielte, wird laut Staatsanwaltschaft noch ermittelt. Nach dpa-Informationen besteht der Verdacht, dass sie die Kamera ihres Lebensgefährten nach dem Eklat aus dem Supermarkt mitgenommen hatte. Ein Gerät, bei dem es sich um jene Kamera handeln könnte, tauchte am Mittwoch bei einer Razzia in Troisdorf im Auto des 35-Jährigen wieder auf. Bei dem Mann fanden die Beamten auch ein Klappmesser.

Wie die Polizei inzwischen weiß, leben alle drei Verdächtigen im gleichen Haus in Troisdorf. In der eigentlichen Wohnung des 35-Jährigen in Bonn, die am Mittwoch ebenfalls durchsucht wurde, fand man nichts. In der Troisdorfer Wohnung seiner Lebensgefährtin, wo er offenbar ebenfalls wohnt, beschlagnahmten die Beamten nach Angaben vom Donnerstag mehrere Computer, Speichermedien, Ausweisdokumente sowie eine Machete und einen Baseballschläger.

Alle drei Verdächtige sind weiter auf freiem Fuß. "Die Auswertung der Speichermedien sowie die weiteren Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft wegen gefährlicher Körperverletzung sowie tätlichem Angriff auf Polizeibeamte dauern derzeit noch an", so die Polizei am Donnerstag.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: