Sie sind hier: Home > Regional >

Prügelei in Supermarkt: 35-Jähriger verletzt

Neuruppin  

Prügelei in Supermarkt: 35-Jähriger verletzt

14.05.2020, 18:03 Uhr | dpa

In einem Supermarkt in Neuruppin ist ein 35-Jähriger bei einer Prügelei mit einer Gruppe von sechs Männern verletzt worden. Der Mann, der den Supermarkt in der Junckerstraße am Mittwochabend gemeinsam mit seinem 14-jährigen Sohn aufgesucht hatte, musste in ein Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizeidirektion Nord am Donnerstag mitteilte. Der Sohn blieb demnach bei der Auseinandersetzung unverletzt. Noch bevor die Polizisten eingetroffen seien, sei die Gruppe geflüchtet. Wie es zu dem Streit gekommen war, ist bislang unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: