Sie sind hier: Home > Regional >

"Polizeilich gesuchter Ziervogel" wieder in Tierpark

Hamm  

"Polizeilich gesuchter Ziervogel" wieder in Tierpark

15.05.2020, 09:42 Uhr | dpa

"Polizeilich gesuchter Ziervogel" wieder in Tierpark. Der weiße Pfau wurde zurück in sein Gehege im Tierpark gebracht

Der weiße Pfau wurde wieder zurück in sein Gehege im Tierpark gebracht. Foto: Polizei Hamm/dpa (Quelle: dpa)

In Hamm ist die aufwendige Suche nach einem ausgebrochenen Pfau mit Erfolg zu Ende gegangen: Der "polizeilich gesuchte Ziervogel" - so die Polizei - wurde am späten Donnerstagabend auf dem Flachdach eines Supermarktes wieder eingefangen und zurück in sein Gehege gebracht. Der Ausreißer sei "erschöpft, aber sichtlich zufrieden", meinte ein Sprecher.

Der Pfau war am Mittwoch aus dem Tierpark entkommen. Nachbarn beobachteten, wie er auf Dächern herumspazierte. Alle Versuche, ihn einzufangen - zum Beispiel mit Futter oder einem weiblichen Pfau -, blieben zunächst vergeblich. Sogar eine Drohne kam zum Einsatz. Schließlich konnte der Vogel mit einem großen Kescher auf dem Dach des Supermarkts dann aber doch dingfest gemacht werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal