Sie sind hier: Home > Regional >

Knapp 10 Millionen Euro vom Bund für Schüler-Laptops in MV

Wismar  

Knapp 10 Millionen Euro vom Bund für Schüler-Laptops in MV

15.05.2020, 18:01 Uhr | dpa

Für die Ausstattung von Schulen mit Laptops, Notebooks und Tablets erhält Mecklenburg-Vorpommern nach Angaben des Wismarer SPD-Bundestagsabgeordneten Frank Junge 9,9 Millionen Euro. Bund und Länder haben die dafür notwendige Zusatzvereinbarung zum Digitalpakt Schule auf den Weg gebracht, wie er am Freitag mitteilte. Insgesamt stünden 500 Millionen Euro für das Sofortausstattungsprogramm bereit.

Die Geräte sollen an Schüler ausgeliehen werden, für die Online-Unterricht in der Corona-Krise aus Mangel an Geräten bislang nicht möglich war. "Es darf nicht der Geldbeutel der Eltern darüber entscheiden, ob Schülerinnen und Schüler am digitalen Fernunterricht teilhaben können. Das ist eine entscheidende soziale Frage", sagte Junge. Die Technik soll je nach Landesregelung von den Ländern oder den Schulträgern beschafft werden. Wenn kein Internetanschluss vorhanden sei, solle dafür gemeinsam mit Mobilfunkanbietern eine Lösung gesucht werden.  

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal