Sie sind hier: Home > Regional >

31-Jähriger verletzt in Uelzen zwei Männer mit Messer

Uelzen  

31-Jähriger verletzt in Uelzen zwei Männer mit Messer

16.05.2020, 12:21 Uhr | dpa

31-Jähriger verletzt in Uelzen zwei Männer mit Messer. Handschellen liegen auf einem Tisch

Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nachdem er zwei Männer mit einem Messer schwer verletzt hat, ist ein 31-Jähriger Festgenommener wieder freigelassen worden. Nach den bisherigen Erkenntnissen kam es zwischen den drei Syrern zunächst zu einem verbalen Streit. Die Hintergründe sind weiter unklar, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Als der 31-Jährige nach dem Streit am Freitagabend davon rannte, hätten ihn die beiden anderen verfolgt und ihn mit Schlaggegenständen attackiert. Der 31-Jährige stach daraufhin mit einem Messer auf die Angreifer ein, wie es weiter hieß. Danach habe er sich der Polizei gestellt. Der 24-Jährige und der 39-Jährige kamen noch am gleichen Abend ins Krankenhaus und wurden operiert.

Der 31-jährige Mann wurde zunächst vorläufig festgenommen und medizinisch versorgt. Die Kriminalpolizei ermittelt weiter gegen ihn wegen des Verdachts eines zweifach versuchten Tötungsdelikts. Gegen die beiden anderen Männer wurden Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Die Ermittler prüfen, ob der 31-Jährige in Notwehr handelte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal