Sie sind hier: Home > Regional >

Großer Polizeieinsatz: 33-Jähriger bedroht Nachbarn

Bitburg  

Großer Polizeieinsatz: 33-Jähriger bedroht Nachbarn

18.05.2020, 06:01 Uhr | dpa

Großer Polizeieinsatz: 33-Jähriger bedroht Nachbarn. Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel

Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: picture alliance / dpa / Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein betrunkener 33-jähriger Mann hat am Sonntagabend seine Nachbarn mit einer vermeintlichen Schusswaffe bedroht und so einen großen Polizeieinsatz ausgelöst. Nachdem die Polizei verständigt wurde, sei der Gefahrenbereich geräumt worden, teilten die Beamten mit. Der Tatverdächtige wurde kurz darauf widerstandslos festgenommen. Bei der Festnahme fanden die Beamten bei dem 33-Jährigen drei sogenannte Anscheinswaffen. Anscheinswaffen sehen scharfen Schusswaffen zum Verwechseln ähnlich, sie dürfen nicht in der Öffentlichkeit geführt werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: