Sie sind hier: Home > Regional >

Weltkriegsbombe in Trier entschärft

Trier  

Weltkriegsbombe in Trier entschärft

20.05.2020, 20:17 Uhr | dpa

Weltkriegsbombe in Trier entschärft. Weltkriegsbombe

Eine entschärfte Weltkriegsbombe liegt in einer Baustelle. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine Weltkriegsbombe ist in Trier entschärft worden. "Es gab keine besonderen Vorkommnisse", sagte ein Polizeisprecher am Mittwochabend. Zuvor hatten rund 2700 Anwohner zur Sicherheit ihre Häuser verlassen müssen. Auch dies habe wie geplant funktioniert.

Die britische Fliegerbombe war am Montag bei Bauarbeiten auf einem Grundstück nahe des Mattheiser Weihers gefunden worden. Die Straßen des Evakuierungsgebietes wurden in einem Umkreis von 500 Metern um den Fundort vor der Entschärfung gesperrt, wie von der Stadt angekündigt. Die 250-Kilogramm-Bombe lag in einer Baugrube auf einem privaten Grundstück und war von Mitarbeitern des Trierer Ordnungsamtes bewacht worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal