Sie sind hier: Home > Regional >

Wohnhausbrand in der Altstadt: Mehrere Menschen verletzt

Wismar  

Wohnhausbrand in der Altstadt: Mehrere Menschen verletzt

21.05.2020, 08:09 Uhr | dpa

Wohnhausbrand in der Altstadt: Mehrere Menschen verletzt. Feuerwehr

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration (Quelle: dpa)

Beim Brand eines Wohnhauses in der Altstadt von Wismar sind am Mittwoch mehrere Menschen verletzt worden. Als die Flammen bereits aus dem Gebäude schlugen, hätten sich mehrere Bewohner auf dem anliegenden Dach eines Nachbargebäudes in Sicherheit gebracht, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Mit Hilfe der Feuerwehr und des Rettungsdienstes wurden die Nebengebäude geräumt und die Menschen auf dem Dach gerettet. Dennoch mussten wegen der starken Rauchentwicklung sechs Personen ärztlich versorgt werden, darunter drei Kinder. Zwei Erwachsenen wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden an dem Gebäude beläuft sich nach Polizeiangaben auf etwa 100 000 Euro. Es ist zunächst nicht mehr bewohnbar. Da der Verdacht der Brandstiftung besteht, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal