Sie sind hier: Home > Regional >

Rund 250 Forellen in Weiher in Niederbayern verendet

Adlkofen  

Rund 250 Forellen in Weiher in Niederbayern verendet

21.05.2020, 15:06 Uhr | dpa

In einem Weiher in Niederbayern sind rund 250 Forellen verendet. Wieso die Fische gestorben sind, war nach Angaben der Polizei von Donnerstag zunächst unklar. Um die Ursache zu klären, entnahmen die Beamten mehrere Wasserproben aus dem Weiher in Adlkofen (Landkreis Landshut), die nun vom Wasserwirtschaftsamt untersucht werden sollen. Außerdem stellten sie einige tote Fische sicher. Laut Polizei verendeten die Tiere im Zeitraum zwischen Dienstag und Donnerstag.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal