Sie sind hier: Home > Regional >

Max Eberl: "Wir wollen Leverkusen weiter auf Distanz halten"

Mönchengladbach  

Max Eberl: "Wir wollen Leverkusen weiter auf Distanz halten"

21.05.2020, 15:37 Uhr | dpa

Max Eberl: "Wir wollen Leverkusen weiter auf Distanz halten". Max Eberl

Mönchengladbachs Manager Max Eberl fasst sich an das Kinn. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Im Kampf um die lukrativen Champions-League-Plätze will Borussia Mönchengladbach den härtesten Konkurrenten weiterhin hinter sich lassen. "Auch wenn wir leider ohne unsere Fans auskommen müssen, wollen wir unsere Heim-Macht ausbauen und Bayer Leverkusen weiter auf Distanz halten", sagte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl am Donnerstag vor dem Derby gegen den rheinischen Rivalen, der als Tabellenfünfter der Fußball-Bundesliga nur zwei Punkte hinter dem Dritten aus Mönchengladbach liegt.

Eigentlich müsse Bayer von den Voraussetzungen immer vor Gladbach stehen, meinte Eberl vor der Partie am Samstag (15.30 Uhr) im Borussia-Park. Beide Teams hätten in dieser Saison schon gezeigt, dass sie richtig gute Mannschaften sind. "Wir haben 52 Punkte. Das ist großartig. Damit haben wir eine herausragende Ausgangslage im Kampf um die Europa League und die Champions League. Die wollen wir solange wie möglich behalten", sagte Eberl.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal