Sie sind hier: Home > Regional >

CDU-Fraktionschef Voigt kritisiert DFB für "Zick-Zack-Kurs"

Jena  

CDU-Fraktionschef Voigt kritisiert DFB für "Zick-Zack-Kurs"

22.05.2020, 14:17 Uhr | dpa

CDU-Fraktionschef Voigt kritisiert DFB für "Zick-Zack-Kurs". Mario Voigt (CDU)

Mario Voigt, CDU-Fraktionschef im Thüringer Landtag. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Thüringer CDU-Fraktionschef Mario Voigt hat das Vorgehen des Deutschen Fußball-Bundes wegen des Neustarts der dritten Liga kritisiert. "Der Zick-Zack-Kurs der vergangenen Tage ist eine klare Ansage des DFB gegen die Vereine im Osten", sagte er am Freitag der "Ostthüringer Zeitung". Der Aufsichtsratsvorsitzende des Drittligisten FC Carl Zeiss Jena fordert nun eine erneute Abstimmung der Drittligisten über den für den 30. Mai geplanten Neustart. "Ohne Gespräche mit den Ländern über die Verfügungslagen zu führen, setzt der DFB im Alleingang den Vereinen die Pistole auf die Brust", sagte der CDU-Politiker. Es sei "ein dreistes Vorgehen des größten Fußballverbandes Europas" zu fordern, in ein anderes Bundesland auszuweichen, wenn die rechtliche Situation einen Spielbetrieb nicht zulasse. Das betreffe derzeit den Halleschen FC, den 1. FC Magdeburg und den FC Carl Zeiss Jena.

"Damit spaltet der DFB ganz bewusst Fußball-Deutschland. Der Außerordentliche DFB-Bundestag verkommt zu einer Farce, und der DFB erweckt den Eindruck, dass ihm die eigene Satzung und die rechtlichen Regeln der Bundesländer vollkommen egal sind", sagte Voigt. Der DFB hatte am Donnerstag mitgeteilt, dass der Spielbetrieb ungeachtet rechtlicher Bestimmungen in den einzelnen Bundesländern am 30. Mai wieder aufgenommen wird. Jena soll am 31. Mai gegen den Chemnitzer FC antreten, konnte aber bislang kein Mannschaftstraining absolvieren. In Thüringen sind Mannschaftstraining und Fußballspiele bis mindestens 5. Juni verboten. "Wir wissen um unsere schwache Saison, aber wir wissen auch um die Größe unseres Kämpferherzens. Das haben wir in der vergangenen Saison bewiesen. Der DFB beraubt die Vereine des Ostens jeder fairen Chance", meinte Voigt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal