Sie sind hier: Home > Regional >

Mann fährt betrunken Auto und verletzt sich leicht

Leegebruch  

Mann fährt betrunken Auto und verletzt sich leicht

22.05.2020, 16:43 Uhr | dpa

Mann fährt betrunken Auto und verletzt sich leicht. Polizei mit Unfall-Signal

Ein Polizeifahrzeug an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein betrunkener Autofahrer ist am Himmelfahrtstag bei Velten (Oberhavel) mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und dabei leicht verletzt worden. Der Mann war mit seinen beiden Kindern im Alter von vier und sechs Jahren unterwegs. Sie blieben unverletzt, wie die Polizei am Freitag weiter mitteilte.

Der 40-Jährige war nach ersten Erkenntnissen in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und hatte anschließend einen Strommast und eine Laterne gestreift. Diese fiel auf einen am Fahrbahnrand parkenden Wagen, der beschädigt wurde. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo ihm auch eine Blutprobe entnommen wurde. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,11 Promille. Die beiden Kinder wurden den Großeltern übergeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal