Sie sind hier: Home > Regional >

Großfeuer in Einfamilienhaus im Kreis Segeberg

Michendorf  

Großfeuer in Einfamilienhaus im Kreis Segeberg

24.05.2020, 09:16 Uhr | dpa

Großfeuer in Einfamilienhaus im Kreis Segeberg. Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße

Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In einem Einfamilienhaus in Seth im Kreis Segeberg ist es am Samstagabend zu einem Großbrand gekommen. Dies teilte der Kreisfeuerwehrverband Segeberg am Sonntag mit.

Gegen 22.20 Uhr hätten mehrere Anrufer der Freiwilligen Feuerwehr Seth von einer starken Rauchentwicklung in der Straße Stücken berichtet. Noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte hätten sich drei Menschen in Sicherheit gebracht. Wie die Feuerwehr weiter erklärte, wurden sie mit dem Verdacht auf Rauchgasinhalation und Verbrennungen in ein Krankenhaus gebracht. Die umliegenden Gebäude seien evakuiert worden - die zehn Anwohner hätten noch am Abend in ihre Häuser zurückkehren können.

Kurz nachdem die Löscharbeiten von innen begonnen hatten, sei der Dachstuhl durchgezündet, woraufhin die Einsatzkräfte sich zunächst zurückgezogen hätten. Trotz intensiver Löscharbeiten mit insgesamt 80 Einsatzkräften mehrerer Feuerwehren sei das Haus komplett ausgebrannt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: