Sie sind hier: Home > Regional >

Alkohol am Steuer: Autofahrer wird gleich zweimal erwischt

Fulda  

Alkohol am Steuer: Autofahrer wird gleich zweimal erwischt

25.05.2020, 07:38 Uhr | dpa

Alkohol am Steuer: Autofahrer wird gleich zweimal erwischt. Polizisten

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Gleich zweimal ist ein unter Alkoholeinfluss stehender Autofahrer in Fulda von Beamten gestoppt worden. Der 34-Jährige fiel am Sonntagabend auf der Autobahn 66 zunächst einer Polizeistreife auf, wie die Polizei am Montag mitteilte. Er sei unsicher gefahren. Der Mann musste sein Auto stehen lassen und auf der Polizeistation den Führerschein abgeben. Seine Lebensgefährtin holte ihn dann ab. Doch statt den Heimweg anzutreten, wollte der 34-Jährige noch sein abgestelltes Auto mit nach Hause nehmen - und wurde auf der Autobahn 7 erneut am Steuer erwischt.

"Anschließend musste sich dieser der gleichen Prozedur unterziehen, die er bereits zwei Stunden zuvor über sich ergehen lassen musste", hieß es in der Mitteilung. Der Mann müsse sich bald vor Gericht wegen des Fahrens unter Alkoholgenuss verantworten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal