Sie sind hier: Home > Regional >

Trockenheit bringt Vor- und Nachteile für Störche

Bergenhusen  

Trockenheit bringt Vor- und Nachteile für Störche

25.05.2020, 13:15 Uhr | dpa

Trockenheit bringt Vor- und Nachteile für Störche. Storchenpaar

Ein Storchenpaar klappert in seinem Nest mit den Schnäbeln. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Trockenes Wetter erschwert zwar zunächst die Nahrungssuche der Störche, kann aber für größere Jungvögel hilfreich sein. Darauf hat der Naturschutzbund Nabu hingewiesen. "Die Störche brauchen nach dem Schlüpfen kleine, weiche Nahrung", sagte Nabu-Storchenexperte Kai-Michael Thomsen vom Michael-Otto-Institut des Nabu in Bergenhusen (Kreis Schleswig-Flensburg). Das könnten etwa Regenwürmer sein. "Dafür sterben aber weniger Jungvögel an Nässe und Kälte", erklärte der Biologe am Montag. So sei vor allem für die größeren Jungvögel Trockenheit im Juni und Juli anders als im April sogar von Vorteil. Das gelte vor allem in Jahren mit vielen Mäusen, wie dem vergangenen.

Ob sich die Storchenrekorde etwa in Niedersachsen und Schleswig-Holstein von 2019 wiederholen würden, sei noch völlig offen, betonte Thomsen. Erst im August wisse man Genaueres. Dann stehe fest, wie viele Jungstörche überlebt haben.

Der Zuwachs in den vergangenen Jahren sei vor allem auf das veränderte Verhalten der Richtung Westen in ihre Winterquartiere ziehenden Störche zurückzuführen, erklärte Thomsen. Immer mehr der sogenannten Westzieher bleiben bereits in Spanien, statt nach Afrika zu fliegen. Die Vögel kehren dann früher und in größerer Anzahl zurück, außerdem sind sie meist in guter Verfassung. "Die Überlebensrate ist gestiegen, die Verluste im Winter sind gesunken", fasste Thomsen zusammen. Einige Störche haben die milden Winter der vergangenen Jahre sogar ganz in Deutschland verbracht. "Das machen sicher schon einige Hundert Vögel, genaue Zahlen gibt es nicht".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: