Sie sind hier: Home > Regional >

Polizisten retten Frischling aus Maschendrahtzaun

Bietigheim-Bissingen  

Polizisten retten Frischling aus Maschendrahtzaun

25.05.2020, 15:17 Uhr | dpa

Polizisten retten Frischling aus Maschendrahtzaun. Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Frischling hat sich in einem Maschendrahtzaun in Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) verfangen und ist von Polizisten befreit worden. Die Beamten durchtrennten den Zaun mit einem Bolzenschneider, wie ein Sprecher der Polizei am Montag mitteilte. Das kleine Wildschwein ließ sich allerdings nur unter Protest befreien. Danach sei das Tier so erschöpft gewesen, dass es noch einige Minuten in der Gesellschaft seiner Retter geblieben sei. Im Anschluss habe es noch gepinkelt und sei dann in Richtung eines Feldes davon getippelt, hieß es von den Beamten. Eine Hundebesitzerin hatte den Frischling auf ihrer Gassirunde am Samstagabend entdeckt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal