Sie sind hier: Home > Regional >

Stundenlanges Feuer in holzverarbeitendem Betrieb in Wismar

Wismar  

Stundenlanges Feuer in holzverarbeitendem Betrieb in Wismar

27.05.2020, 10:01 Uhr | dpa

Stundenlanges Feuer in holzverarbeitendem Betrieb in Wismar. Feuerwehr

Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr Oldenburg. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In einem holzverarbeitenden Betrieb in Wismar hat es am Dienstag über mehrere Stunden gebrannt. Betroffen gewesen sei eine Halle mit Holz und Spänen, sagte ein Sprecher der Polizeiinspektion Wismar. Das Feuer sei gegen 5.00 Uhr ausgebrochen. Nach rund neun Stunden war es gelöscht, wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte. Verletzt wurde bei dem Brand den Angaben zufolge niemand. Anwohner wurden wegen der Rauchentwicklung über die Warn-App "Nina" gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Ursache für das Feuer war zunächst unklar, die Kriminalpolizei ermittelt. Auch zur Schadenshöhe gab es keine Angaben. Laut Feuerwehr waren bis zu 55 Kräfte bei den Löscharbeiten im Einsatz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal