Sie sind hier: Home > Regional >

55-Jähriger mit Spielzeugwaffe löst Polizeieinsatz aus

Trier  

55-Jähriger mit Spielzeugwaffe löst Polizeieinsatz aus

27.05.2020, 13:27 Uhr | dpa

55-Jähriger mit Spielzeugwaffe löst Polizeieinsatz aus. Polizei-Illustration

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration (Quelle: dpa)

Ein vermeintlich bewaffneter 55-Jähriger hat in Trier einen Polizeieinsatz ausgelöst. Eine Zeugin habe den Notruf gewählt und angegeben, dass sie in der Nähe einer Sparkasse einen Mann mit einem Revolver gesehen habe, teile die Polizei am Mittwoch mit. In einem günstigen Moment überwältigten die Beamten den Mann, um ihn zu überprüfen. Dabei stellten sie am Mittwochvormittag fest, dass es sich bei dem vermeintlichen Revolver um eine Spielzeugwaffe handelt. Der 55-Jährige sei als harmlos eingestuft worden. Einer Sprecherin zufolge wird nun eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz geprüft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal