Sie sind hier: Home > Regional >

Flensburger Werft will im Juni Arbeit wieder aufnehmen

Flensburg  

Flensburger Werft will im Juni Arbeit wieder aufnehmen

27.05.2020, 14:14 Uhr | dpa

Flensburger Werft will im Juni Arbeit wieder aufnehmen. Arbeiter der FSG-Werft stehen auf dem Gelände

Arbeiter der FSG-Werft (Flensburger Schiffbau-Gesellschaft mbH & Co. KG) stehen auf dem Werftgelände. Foto: Markus Scholz/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die angeschlagene Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG) plant nach Angaben ihres Generalbevollmächtigten für die zweite Junihälfte die Wiederaufnahme der Produktion. Dabei geht es unter anderem um den Bau des Schiffs mit der Nummer 774. "Wir befinden uns in guten Verhandlungen mit dem Kunden des Neubaus 774, mit weiteren potenziellen Finanzierungspartnern für den Fertigbau des Schiffes und mit Subunternehmern", sagte Stefan Denkhaus der Deutschen Presse-Agentur auf Nachfrage. "Parallel führen wir erste Gespräche mit weiteren möglichen Auftraggebern." Derzeit werde einen belastbarer Plan zur Beendigung der Insolvenz erarbeitet. "Für den Fall, dass uns dieses gelingt, ist uns die wohlwollende Prüfung von Anträgen auf Stellung von Landesbürgschaften in Aussicht gestellt worden."

Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Bernd Buchholz hatte Ende April gesagt, wenn die Werft die Insolvenz überwunden habe und ein Wirtschaftsprüfer eine positive Zukunft testiere, "dann kann selbstverständlich auch wieder über Landesbürgschaften nachgedacht werden und das werden wir auch wohlwollend tun."

Das Amtsgericht Flensburg hatte am 24. April auf Antrag der Werft die vorläufige Eigenverwaltung angeordnet. Ziel ist die Sanierung und Fortführung des Unternehmens. Die Belegschaft der Werft ist schon seit Monaten in Kurzarbeit. Aufgrund der Corona-Pandemie hat die Werft zudem am 19. März Betrieb und Produktion vorübergehend eingestellt. Bei der FSG arbeiten rund 650 festangestellte Mitarbeiter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal