Sie sind hier: Home > Regional >

Spritpreise in Krise im Keller: Inflationsrate sinkt weiter

Bad Ems  

Spritpreise in Krise im Keller: Inflationsrate sinkt weiter

28.05.2020, 12:07 Uhr | dpa

Spritpreise in Krise im Keller: Inflationsrate sinkt weiter. Kraftstoffpreise an einer Tankstelle

Eine Anzeigetafel informiert über die aktuell niedrigen Kraftstoffpreise an einer Tankstelle. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Energie deutlich günstiger, Nahrungsmittel teurer: So lässt sich die Entwicklung der Verbraucherpreise im Saarland im Mai grob beschreiben. Unter dem Strich stand im Vergleich zum Vorjahresmonat eine Inflationsrate von 0,6 Prozent, wie das Statistische Amt des Saarlandes am Donnerstag in Saarbrücken mitteilte. Im Vormonat hatte sie bei 0,7 Prozent gelegen.

Sowohl Heizöl als auch Kraftstoffe verbilligten sich im Mai um rund 23 Prozent, während Nahrungsmittel um knapp fünf Prozent teurer wurden. Bei einzelnen Lebensmitteln schnellten die Preise regelrecht nach oben: bei Schweinefleisch um 14,5 Prozent und bei der im Saarland beliebten Fleischwurst um 20 Prozent. Obst verteuerte sich um über neun Prozent.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal