Sie sind hier: Home > Regional >

30-Jähriger schlägt auf Unfallgegner ein

Thale  

30-Jähriger schlägt auf Unfallgegner ein

28.05.2020, 15:15 Uhr | dpa

30-Jähriger schlägt auf Unfallgegner ein. Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen an

Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach einem Verkehrsunfall hat im Landkreis Harz ein 30 Jahre alter Mann auf seinen 52 Jahre alten Unfallgegner eingeschlagen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der 30-Jährige in Thale beim Abbiegen dem anderen Fahrer so nah gekommen, dass er ausweichen musste und dabei gegen ein geparktes Auto knallte. Dabei wurde sein 72 Jahre alter Beifahrer leicht verletzt. Unklar war zunächst, ob der 30-Jährige zu schnell oder der 52-Jährige zu weit in der Straßenmitte unterwegs war. Nach dem Unfall hatten die beiden Fahrer zunächst verbal miteinander gestritten, dann langte der 30-Jährige mindestens ein Mal zu. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal