Sie sind hier: Home > Regional >

Fürther Theater bleibt weiter geschlossen

Zirndorf  

Fürther Theater bleibt weiter geschlossen

28.05.2020, 15:45 Uhr | dpa

Fürther Theater bleibt weiter geschlossen. Fürther Stadttheater

Das Stadttheater in Fürth. Foto: Daniel Karmann/picture alliance/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Das Stadttheater in Fürth bleibt erst einmal geschlossen. "Für 50 Personen brauche ich unser Fürther Stadttheater mit 700 Plätzen nicht aufsperren", sagte Oberbürgermeister Thomas Jung (SPD) am Donnerstag in Zirndorf (Landkreis Fürth) mit Blick auf die kürzlich bekanntgewordenen Lockerungen der Staatsregierung für Theateraufführungen. Demnach sind ab dem 15. Juni wieder Theateraufführungen in geschlossenen Räumen mit bis zu 50 Personen erlaubt. "Das hilft letztlich einem Theater wenig", monierte Jung. Er schlug vor, das Hauptaugenmerk auf das Abstandsgebot zu legen. "Es dürfen 100 Menschen in den Biergarten, wenn der Abstand gewahrt wird, warum dürfen dann nicht 100 Personen ins Theater mit entsprechendem Abstand?"

Ihn beschäftigten darüber hinaus immer mehr "Zweifelsfragen", sagte Jung. Eine Bürgerin habe im Rathaus angefragt, warum in Hotels kein Buffet erlaubt sei, aber in Supermärkten Salatbuffets möglich seien. "Wir konnten da nur antworten: Das ist halt so in Bayern. Aber erklären oder irgendeinen sachlichen Grund kann man beim besten Willen nicht liefern", meinte der Oberbürgermeister.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal