Sie sind hier: Home > Regional >

CDU-Politiker: Präsenzbetrieb an Hochschulen wiederanfahren

Schwerin  

CDU-Politiker: Präsenzbetrieb an Hochschulen wiederanfahren

28.05.2020, 17:07 Uhr | dpa

CDU-Politiker: Präsenzbetrieb an Hochschulen wiederanfahren. Studierende sitzen in einem Hörsaal einer Universität

Studierende sitzen in einem Hörsaal einer Universität. Foto: Peter Kneffel/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Das Bildungsministerium und die Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern haben nach Angaben des Hochschulpolitischen Sprechers der CDU-Fraktion, Daniel Peters, eine Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes verabredet. Es sei ein langsames Wiederanfahren unter erhöhten hygienischen Standards und unter Wahrung von coronabedingten Abstandsregelungen vereinbart worden, teilte Peters am Donnerstag mit. Der Präsenzbetrieb müsse die Regel bleiben, das Fernstudium die Ausnahme.

Zugleich verwies er auf die Gefahr, dass die Pandemie im Herbst einen zweiten Anlauf nehmen könnte. "Auf diese Situation müssen wir vorbereitet sein", forderte er. Schutzausrüstung werde inzwischen in großen Mengen gehortet. Gleichzeitig müssten die Hochschulen im Bedarfsfall kurzfristig wieder auf rein digitale Lehre umschalten können. "Manche Lösung an den Hochschulen wirkt noch recht improvisiert", äußerte er. Bildungsministerium und Hochschulen müssten noch nacharbeiten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal