Sie sind hier: Home > Regional >

Zwillinge auf SUP aus der Ostsee vor Fehmarn gerettet

Fehmarn  

Zwillinge auf SUP aus der Ostsee vor Fehmarn gerettet

28.05.2020, 17:22 Uhr | dpa

Zwillinge auf SUP aus der Ostsee vor Fehmarn gerettet. Polizei Blaulicht

Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Besatzung des Seenotrettungsboots "Romy Frank" hat am Donnerstag achtjährige Zwillinge vor dem Südstrand der Insel Fehmarn aus Lebensgefahr gerettet. Wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) mitteilte, waren die Jungen mit einem Stand-up-Paddelbrett etwa einen halben Kilometer von der Küste abgetrieben worden. Die "Romy Frank" nahm die Kinder an Bord und übergab sie etwa 50 Meter vom Strand entfernt an den Vater der Familie aus Sachsen-Anhalt. Er war dem Rettungsboot entgegengeschwommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal