Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei: Motiv für Attacke auf Einsatzkräfte völlig unklar

Dietzenbach  

Polizei: Motiv für Attacke auf Einsatzkräfte völlig unklar

29.05.2020, 13:31 Uhr | dpa

Polizei: Motiv für Attacke auf Einsatzkräfte völlig unklar. Nach Krawallen in Dietzenbach

Nach Attacken auf Einsatzkräfte befragen Polizisten vor Ort Zeugen. Foto: Boris Roessler/dpa (Quelle: dpa)

Nach der Stein-Attacke auf Polizisten und Feuerwehrleute im südhessischen Dietzenbach ist das Motiv nach Worten eines Polizeisprechers völlig unklar. "Die Motivlage ist völlig offen", sagte der Sprecher am Freitag. In Dietzenbach (Kreis Offenbach) hatten am frühen Freitagmorgen rund 50 Männer Einsatzkräfte in einen Hinterhalt gelockt und mit Steinen beworfen. Zuvor waren auf einem Parkdeck Brände gelegt worden. "Man hat uns in einen Hinterhalt gelockt." Zum Glück habe sich bislang noch keiner verletzt gemeldet.

In den kommenden Tagen solle mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Kontrollen an dem Brennpunkt in Dietzenbach durchgeführt werden. "Wir werden in der nahen Zukunft dort massive Präsenz zeigen", sagte der Polizeisprecher. Zudem werde eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die die Vorfälle der Nacht untersucht.

13 Jahre sei es an dem Brennpunkt in Dietzenbach verhältnismäßig ruhig geblieben. "Dass da immer noch schwarze Schafe wohnen, wissen wir sehr wohl."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: