Sie sind hier: Home > Regional >

Vermisste Frau mit Stand-up-Board auf See tot gefunden

Schorfheide  

Vermisste Frau mit Stand-up-Board auf See tot gefunden

29.05.2020, 13:44 Uhr | dpa

Vermisste Frau mit Stand-up-Board auf See tot gefunden. Polizei Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Eine am Üdersee (Barnim) in der Schorfheide vermisste Frau ist tot. Feuerwehrleute bargen die 67-jährige Berlinerin am Donnerstag aus dem Wasser, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Zuvor hatte ein Zeuge eine leblos treibende Person in dem See beobachtet.

Seit Samstag hatten Polizei und Feuerwehr nach der Frau gesucht. Die Berlinerin war mit einem Stand-up-Board am Üdersee gestartet. Das Board wurde später am Strand einer Badestelle entdeckt, von der Frau fehlte jede Spur. Polizisten und Feuerwehrleute suchten mit Tauchern und Spürhunden nach der Vermissten. Auch ein Hubschrauber und ein Sonarboot kamen zum Einsatz, mit dem Schallimpulse auf den Boden gesendet werden, um am Grund liegende Gegenstände oder Personen zu erkennen.

Die Polizei ermittelt jetzt zu den Todesumständen. Nach ersten Erkenntnissen liege kein Einwirken Dritter vor, hieß es.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: