Sie sind hier: Home > Regional >

Tödlicher Unfall: A9 Richtung Nürnberg zeitweise gesperrt

Neufahrn bei Freising  

Tödlicher Unfall: A9 Richtung Nürnberg zeitweise gesperrt

30.05.2020, 08:12 Uhr | dpa

Tödlicher Unfall: A9 Richtung Nürnberg zeitweise gesperrt. Einzelnes Polizei-Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem Unfall auf der Autobahn 9 ist ein Mensch tödlich verunglückt. Nach Angaben der Polizei von Samstag hatte sich ein Wagen am Freitagabend aus noch ungeklärter Ursache mehrfach überschlagen. Dabei wurde der Fahrer aus dem Auto geschleudert. Der 37-Jährige starb auf dem Weg ins Krankenhaus, drei weitere Insassen des Autos wurden leicht verletzt. Die Autobahn 9 war in Fahrtrichtung Nürnberg zwischen dem Autobahnkreuz Neufahrn und der Anschlussstelle Allershausen für mehrere Stunden gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal