Sie sind hier: Home > Regional >

Mann bedroht Polizisten mit Schusswaffe

Eilenburg  

Mann bedroht Polizisten mit Schusswaffe

02.06.2020, 13:32 Uhr | dpa

Mann bedroht Polizisten mit Schusswaffe. Handschellen hängen am Gürtel eines Justizbeamten

Handschellen hängen am Gürtel eines Justizbeamten. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein 29 Jahre alter Mann hat Polizeibeamte in Eilenburg (Landkreis Nordsachsen) mit einer Schusswaffe bedroht. Nach Angaben der Polizeidirektion Leipzig waren die Beamten in der Nacht zum Dienstag nach einem Streit zwischen ihm und seiner Frau gerufen worden. Als die Polizisten an der Wohnung ankamen, seien sie von dem 29-Jährigen mit der Waffe empfangen worden. Trotz mehrfacher Aufforderung, die Pistole niederzulegen, habe sich der Mann geweigert. Die Beamten überwältigten ihn den Angaben zufolge und nahmen ihm die Waffe ab. Wie sich herausstellte, handelte es sich um eine Schreckschusspistole. Gegen den 29-Jährigen, der erheblich unter Alkoholeinfluss stand, wird nun wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal