Sie sind hier: Home > Regional >

Eine nachgewiesene Corona-Neuinfektion in MV

Schwerin  

Eine nachgewiesene Corona-Neuinfektion in MV

04.06.2020, 17:39 Uhr | dpa

Am Donnerstag ist in Mecklenburg-Vorpommern eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus nachgewiesen worden. Damit stieg die Zahl der Infektionen insgesamt auf 764 (Stand 16.00 Uhr), wie das Landesamt für Gesundheit und Soziales in Rostock mitteilte. Der neue Fall wurde im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte registriert.

Die Zahl der Menschen im Nordosten, die im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung starben, blieb konstant bei 20. Die meisten Infektionen wurden mit 137 aus dem Landkreis Vorpommern-Greifswald gemeldet, gefolgt von der Mecklenburgischen Seenplatte mit 124 Fällen.

729 der Infizierten gelten als genesen. 112 Menschen mussten oder müssen landesweit in Krankenhäusern behandelt werden, 19 davon auf einer Intensivstation. Mecklenburg-Vorpommern hat bundesweit mit Abstand die geringsten Corona-Zahlen, sowohl absolut als auch bezogen auf die Einwohnerzahl.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal