Sie sind hier: Home > Regional >

Tagestouristen dürfen weiterhin nicht auf Inseln

Norderney  

Tagestouristen dürfen weiterhin nicht auf Inseln

05.06.2020, 16:39 Uhr | dpa

Tagestouristen dürfen weiterhin nicht auf Inseln. Jürgen Akkermann (parteilos)

Jürgen Akkermann (parteilos). Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Während in der neuen Woche weitere Corona-Lockerungen in Niedersachsen in Kraft treten, wollen die Ostfriesischen Inseln am Zugangsverbot für Tagestouristen festhalten. Der Landkreis Wittmund veröffentlichte am Freitag eine Allgemeinverfügung, wonach auf Langeoog und Spiekeroog bis 22. Juni der Aufenthalt von Touristen für nur einen Tag ohne Übernachtung untersagt bleibt. Die Inseln seien sich da einig, sagte Bürgermeister Jürgen Akkermann (parteilos) auf Borkum.

"Das Problem beim Tagestourismus ist, dass Infektionsketten nicht nachvollziehbar sind", erklärte der Bürgermeister der Stadt Norderney, Frank Ulrichs (parteilos). Bei gutem Wetter kommen mitunter rund 10 000 Tagestouristen auf die Insel.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal