Sie sind hier: Home > Regional >

Auto kracht in leeren Linienbus: Zwei Schwerverletzte

Wirsberg  

Auto kracht in leeren Linienbus: Zwei Schwerverletzte

05.06.2020, 21:09 Uhr | dpa

Auto kracht in leeren Linienbus: Zwei Schwerverletzte. Rettung Notruf 112

Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem Zusammenstoß mit einem Linienbus sind ein Autofahrer und seine Beifahrerin in Wirsberg (Landkreis Kulmbach) schwer verletzt worden. Der 57-Jährige fuhr am Freitagnachmittag mit seinem Auto auf die Kreuzung der Bundesstraße 303 bei Wirsberg und missachtete dabei die Vorfahrt des Busses, wie die Polizei mitteilte. Durch die Wucht des Zusammenpralls landeten beide Fahrzeuge im Graben. Während der Autofahrer und seine Beifahrerin schwere Verletzungen erlitten, kam der Busfahrer mit Prellungen davon. Im Bus befanden sich zum Unfallzeitpunkt keine Fahrgäste. Die B303 war erst kurz vorher nach sechswöchigen Bauarbeiten wiedereröffnet worden. Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Ampelanlage an der Kreuzung noch nicht wieder in Betrieb.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal