Sie sind hier: Home > Regional >

Männer werden aus Auto geschleudert: Lebensgefahr

Dinslaken  

Männer werden aus Auto geschleudert: Lebensgefahr

06.06.2020, 11:37 Uhr | dpa

Männer werden aus Auto geschleudert: Lebensgefahr. Notarzt

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Zwei junge Männer sind in der Nacht zu Samstag bei Dinslaken mit ihrem Auto verunfallt und lebensgefährlich verletzt worden. Nach Polizeiangaben wurden der 25 Jahre alte Fahrer und sein 20 Jahre alter Beifahrer auf der Autobahn 3 aus dem Wagen geschleudert. Zuvor war das Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache kurz vor der Ausfahrt Dinslaken-Süd gegen die Mittelleitplanke geprallt und von dort über die Fahrbahn geschleudert.

Retter fanden die beiden Unfallopfer schwer verletzt in einer Böschung neben dem Seitenstreifen. Notärzte versorgten sie und brachten sie in Krankenhäuser in Dinslaken und Duisburg, wie die Feuerwehr am Samstag berichtete. Die Autobahn wurde nach dem Unfall in Fahrtrichtung Oberhausen länger gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: