Sie sind hier: Home > Regional >

31-Jähriger kracht mit Auto in Friseursalon

Limburg an der Lahn  

31-Jähriger kracht mit Auto in Friseursalon

06.06.2020, 12:11 Uhr | dpa

31-Jähriger kracht mit Auto in Friseursalon. Polizeieinsatzwagen

Ein Fahrzeug der Polizei steht an einem Einsatzort. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein 31-jähriger Fahrer ist mit seinem Auto in die Schaufensterfront eines Friseurladens gefahren und dann zunächst geflüchtet. Er sei am Samstagmorgen aus Richtung Hadamar (Kreis Limburg-Weilburg) kommend in Richtung Frickhofen gefahren, in einer scharfen Kurve von der Fahrbahn abgekommen und in die Front des Wohn- und Geschäftshauses gekracht, teilte die Polizei mit.

Der Fahrer flüchtete zunächst zu Fuß vom Unfallort, stellte sich aber am frühen Samstagmorgen der Polizei. Beamte hätten dem, laut Polizei alkoholisierten, Fahrer Blut entnommen. Der 31-Jährige sei bei dem Unfall unverletzt geblieben. Da die Statik des Gebäudes beeinträchtigt worden sein könnte, wurde das Technische Hilfswerk zur Sicherung des Gebäudes hinzugezogen. Die Schadenshöhe stand am Samstag noch nicht fest.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: