Sie sind hier: Home > Regional >

Jugendliche behindern Autofahrer in Homburg

Homburg  

Jugendliche behindern Autofahrer in Homburg

07.06.2020, 11:28 Uhr | dpa

Jugendliche behindern Autofahrer in Homburg. Polizei

In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Polizei Homburg ermittelt gegen drei Jugendliche wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, behinderten die Jugendlichen im Alter von 14 und 15 Jahren am Samstagabend mehrere Autofahrer in Homberg. "Durch das wagemutige Verhalten der Jugendlichen hätte es zu schwerwiegenden Unfällen kommen könne", hieß es weiter. Verletzt wurde aber niemand.

Laut Polizei fuhren die Jugendlichen im Stadtteil Erbach zunächst mit ihren Fahrrädern Autos entgegen und zwangen die Autofahrer zum Ausweichen. Danach hätten sie sich an den Fahrbahnrand einer Bundesstraße gestellt und immer wieder angetäuscht, die Fahrbahn zu betreten. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: