Sie sind hier: Home > Regional >

Tiertransport mit knapp 180 Schweinen stürzt um

Blaufelden  

Tiertransport mit knapp 180 Schweinen stürzt um

08.06.2020, 18:01 Uhr | dpa

Tiertransport mit knapp 180 Schweinen stürzt um. Schweine nach Viehtransporterunfall

Schweine an der Unfallstelle in Blaufelden. Foto: Birgit Trinkle/dpa (Quelle: dpa)

Ein mit knapp 180 Schweinen beladener Tiertransporter ist bei Blaufelden (Kreis Schwäbisch Hall) verunglückt. Der 31 Jahre alte Fahrer hatte am Montag wegen eines medizinischen Problems die Kontrolle über den Lastwagen verloren, wie die Polizei mitteilte. Der Anhänger mit den Tieren sei umgestürzt. 50 Schweine gelangten dabei ins Freie. Die Feuerwehr befreite die restlichen Tiere. Sechs von ihnen erlitten so schwere Verletzungen, dass ein Tierarzt sie einschläfern musste.

Ein Rettungshubschrauber flog den Fahrer des Lasters für weitere medizinische Untersuchungen in eine Klinik. Die Polizei geht von einem Schaden im fünfstelligen Bereich aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: