Sie sind hier: Home > Regional >

Unbekannter Autofahrer schneidet Linienbus: Zwei Verletzte

Hilden  

Unbekannter Autofahrer schneidet Linienbus: Zwei Verletzte

10.06.2020, 12:40 Uhr | dpa

Unbekannter Autofahrer schneidet Linienbus: Zwei Verletzte. Ein Polizeiwagen steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: picture alliance/Malte Christians/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein unbekannter Autofahrer hat in Hilden (Kreis Mettmann) einen Linienbus geschnitten und so einen Unfall mit zwei Verletzten ausgelöst. Der Busfahrer musste stark bremsen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Eine 43-Jährige und eine 53-Jährige fielen dabei zu Boden und rutschten vom hinteren Teil des Busses bis zur Fahrerkabine. Eine der Frauen erlitt bei dem Unfall laut einer Sprecherin schwere, eine leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte sie nach dem Unfall am Dienstag in eine Klinik. Die übrigen Fahrgäste sowie der 47 Jahre alte Busfahrer blieben unverletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: