Sie sind hier: Home > Regional >

Unfall - dann kollidiert ungeduldiger Fahrer mit Polizeiauto

Schleswig  

Unfall - dann kollidiert ungeduldiger Fahrer mit Polizeiauto

11.06.2020, 11:23 Uhr | dpa

Unfall - dann kollidiert ungeduldiger Fahrer mit Polizeiauto. Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme

Blaulicht und der LED- Schriftzug "Unfall" auf dem nassen Dach eines Polizestreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B201 in Schleswig ist ein 36-Jähriger schwer verletzt worden. Der Cabriofahrer fuhr am Donnerstagmorgen in Richtung Westen und geriet aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr, wie die Polizei mitteilte. Dort stieß er mit einem Lkw zusammen und landete im Graben. Der mit Kies beladene Lkw rutschte teilweise von der Straße ab. Die B201 wurde für die Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Weil ein Autofahrer in dem Verkehrsstau hinter dem Unfall plötzlich wenden wollte, kollidierte er mit einem Streifenwagen. Der 40-jährige und eine Polizeibeamtin erlitten leichte Blessuren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: