Sie sind hier: Home > Regional >

14-Jähriger setzt Mitschüler Spielzeugpistole an den Kopf

Kahla  

14-Jähriger setzt Mitschüler Spielzeugpistole an den Kopf

12.06.2020, 16:45 Uhr | dpa

14-Jähriger setzt Mitschüler Spielzeugpistole an den Kopf. Schriftzug "Polizei"

Der Schriftzug "Polizei" an einem Polizeirevier. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein 14-jähriger Junge hat in Kahla (Saale-Holzland-Kreis) seine Mitschüler mit einer Spielzeugpistole in Schrecken versetzt. Eine Lehrerin beobachtete den Schüler am Donnerstagvormittag dabei, wie er aus seiner Bauchtasche einen "waffenähnlichen Gegenstand" hervorholte und diesen einem anderen Jungen an den Kopf hielt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die beiden seien sofort voneinander getrennt worden, anschließend wurde die Polizei alarmiert. Den Angaben zufolge stellte sich heraus, dass der Junge bereits am Morgen mit der Pistole Plastikkugeln verschossen und dabei eine Mitschülerin am Kopf getroffen hatte. Das Mädchen soll leichte Schmerzen gehabt haben. Die eingetroffenen Polizeibeamten beschlagnahmten die Pistole.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: